Warum Musikalische Früherziehung?
Musikalische Früherziehung ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernangebot, das schon viele Kinder genutzt haben. Die Kinder finden dabei Freude und Freunde. Sie gewinnen, zusammen mit Gleichaltrigen, einen ersten Zugang zur Welt der Musik.
In der musikalischen Früherziehung treffen sich die Kinder in einer überschaubaren Gruppe (Gruppenstärke: ca. 10 Kinder), in der sie zusammen mit anderen interessierten Kindern spielen und lernen. Alle Aktivitäten gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel und Geselligkeit sind dabei ebenso wichtig, wie Konzentration und ernsthaftes gestalten.

 

Wie ist der zeitliche Ablauf des Kurses?
Ein Kurs besteht aus wöchentlich 1 Stunde auf 15 Wochen verteilt. Es werden über 2 Jahre insgesamt 4 aufeinander aufbauende Kurse angeboten.

 

Wie wird gelernt?
Die Kinder erfahren spielend und lernend Inhalte aus folgenden Bereichen:
-Singen und Sprechen
-Elementares Musizieren
-Instrumentalspiel mit Orff-Instrumenten, wobei im 2. Musikschuljahr das Glockenspiel als Melodie-Instrument hinzugenommen wird
-Bewegung und Tanz, rhythmische Einheiten
-Musikhören
-Instrumentenkunde
-Erfahrung mit Inhalten der Musiklehre

Die Lerninhalte werden abwechslungsreich und interessant vermittelt. Dies kommt in der Vielfalt der Unterrichtsmaterialien zum Ausdruck, die auf die Stundenthemen abgestimmt sind.

 

Das Unterrichts-Konzept?
Als Unterrichtsgrundlage liegt das Konzept "Musik-Fantasie", bearbeitet und herausgegeben von Karin Schuh, vor. Mit Hilfe Ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich der musikalischen Früherziehung hat sie dieses Unterrichts-Programm gestaltet.
Die musikalische Früherziehung leistet einen positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des Kindes und fördert viele Fähigkeiten, die auch für die spätere Schulreife wichtig sind. Der Umgang mit dem Schulmaterial, die konzentrierte und aktive Teilnahme an der Musikstunde und nicht zuletzt die Erfassung und Bewältigung der gestellten Aufgaben, sind Punkte, die sich das Programm Musik-Fantasie zur Aufgabe gemacht hat.

 

Was kostet ein Kurs?
Pro Kurs (30 x 1 Std.) fällt eine Gebühr von € 130,-- an. Es ist jedoch erforderlich, daß ein Elternteil Mitglied wird. Die Mitgliedschaft endet nicht automatisch nach Kursende.

 

Wann und wo findet der Kurs statt?

Die musikalische Früherziehung findet immer mittwochs von 14:30 - 15:30 Uhr im Musikheim Vierkirchen statt.

 

Wer ist mein Ansprechpartner?
- Anna Hagenrainer, Telefon: 0151 / 72410007

- Bärbel Reindl, Telefon: 08139 / 801120

 

E-Mail: frueherziehung@musikverein-vierkirchen.de

 

Wann finden die Kurse statt?
Den Kursbeginn erfahren Sie bei o.g. Ansprechpartnerinnen.